Copyright 2009 by GV "Liederblüte" Garbenteich e.V.
GV Liederblüte Garbenteich e.V.

 Der “Kleine Chor”

 

 



Michael Jackson und Brahms

So langsam hat sich der kleine gemischte Chor unseres Vereins etabliert und von einer Spontan-Truppe zu einem festen Enseble von etwa 20 Stimmen gemausert. Dennoch hat sich am Modus nichts geändert: Der kleine Chor besteht aus-schließlich aus Sängerinnen und Sängern des Frauen- und Männerchores. Die Arbeit läuft projektbezogen, es gibt also keine festen und über´s Jahr durchgehenden Proben; wenn aber zu einem bestimmten Anlass gesungen werden soll, finden schon mal „englische Wochen“ mit Proben am Mittwoch (Frauen), Freitag (Männer) und Sonntag, (alle) statt. Auch die Besetzung ist nicht „Pflicht“, sondern wechselt auch schon mal je nach dem, was gesungen werden soll sowie nach Zeit und Lust der Sänger/innen.
Nach dem sehr ereignisreichen Jahr 2000 (s. letzte Ausgabe) haben wir es Anfang dieses Jahres etwas ruhiger angehen lassen, galt es doch, sich auf den Frauen- und Männerchor zu konzentrieren, immer-hin standen das Bundeswertungssingen und der Wettstreit im Frühsommer an. Doch rechtzeitig zur Konzertreise wurde ein kleines Repertoire einstudiert, teilweise noch am Wettstreitsonntag und im Bus nach Tschechien. Und so konnten wir das Programm der Tournee mit Gospels, Volks-liedern oder auch beispielsweise einem Satz von Johannes Brahms bereichern.

 

 

 

 

Der kleine Chor in Aktion auf dem Marktplatz in Trutnov

Höhepunkt war sicher für alle das Singen im Naumburger Dom.
Zum Familienabend im Oktober hatten wir eine bestimmt gewöhnungsbedürftige acapella-Version von Michael Jacksons „Wanne be starting something“ erarbeitet, die mit vielen ausgefallenen Soloeinlagen das Publikum begeisterte.
Zum Weihnachtskonzert mit unserem Tschechischen Gastchor brachten wir den schon erwähnten „Englischen Gruß“ von Brahms und das neu einstudierte „Oh Jesulein zart“ von Samuel Scheidt. Ins-besondere bei der Betreuung der jungen Sängerinnen und Sänger aus dem Nachbarland hatte sich der kleine Chor mäch-tig ins Zeug gelegt, was auf unserer Weihnachtsfeier am nächsten Tag nicht zu leugnen war. Doch auch hier hat man sich gesanglich in guter Verfassung ge-zeigt.
Zum Jahresausklang wird der „kleine Gemischte“ wieder an Heilig Abend in der katholischen Kirche Watzenborn-Steinberg zur Christmette singen. Ein Termin, den alle Beteiligten wegen seiner feierlichen Atmosphäre, der guten Ak-kustik und wegen des vollbesetzten Gotteshauses immer wieder gerne wahr-nehmen.